Immobilien können ein großartiger und relativ zuverlässiger Weg zum Vermögensaufbau sein. Vorausgesetzt man kennt sich aus und hat genug Geduld.

Das kann sowohl beim Eigenheim gelten als auch beim Anlageobjekt. Im erstgenannten Fall spart man die Miete, die man sonst zahlen müsste und im letztgenannten Fall profitiert vom von Mieteinnahmen. In beiden Fällen kann die Wertsteigerung langfristig für ein erhebliches Vermögenswachstum sorgen.

Leider kursiert auch viel gefährliches Halbwissen und manch einer verdirbt sich sein Leben nachhaltig mit einem Immobilienkauf. Angesichts der hohen aktuellen Preise ist dieses Problem besonders akut geworden.

Ich hatte das Glück, zu guten Preisen kaufen zu können und dass ich von fundierten Kenntnissen profitiert habe. Meine Investments waren daher sehr vorteilhaft und haben mein Leben stark verbessert - mehr finanzielle Sicherheit, höherer Lebensstandard. Und ich kann meine Immobilien so verwalten, dass auch die Mieter zufrieden sind und gerne bei bezahlbaren Mieten dort wohnen.

Ich glaube, es ist für die Gesellschaft insgesamt am besten, wenn das möglichst vielen Menschen gelingt. Abgesehen vom individuellen Glück würde das auch zu einem größeren Angebot an guten Wohnungen führen. Nur wer eine positive Haltung zu Immobilieninvestments hat wird Wohnungen bauen, sanieren und instand halten. Eine positive Haltung braucht auf Dauer ein zuverlässiges Fundament. Gerade bei den extrem langfristigen Zusammenhängen im Immobilienbereich bildet sich Vertrauen nur, wenn reale gute Erfahrungen Anlass dazu geben. Umgekehrt ist jede negative Erfahrung nachhaltig schädlich.

Darum möchte ich mein Wissen möglichst transparent teilen.

Dazu stelle ich eine stetig wachsende Sammlung von Artikeln bereit, in denen ich alle wichtigen Themen im Zusammenhang mit Immobilieninvestments erkläre.

Außerdem gibt es hier Rechner, mit denen du dir möglichst vor jeder Investitionsentscheidung Klarheit verschaffen kannst, wie diese sich voraussichtlich auf deine Vermögensentwicklung auswirken. Aber auch die Auswirkung auf deine Liquidität wird berechnet. Der tollste Gewinn auf dem Papier nützt dir nichts, wenn du aus Cashmangel zu einem schlechten Notverkauf gezwungen bist oder deine Lebensqualität jahrelang extrem einschränken musst.

Verwende je nach Art der Investition den Eigenheim-Rechner oder den Investment-Rechner.

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar *

Name *

E-Mail * (wird nicht veröffentlicht)

Webseite

Artikelliste

Anlageobjekte selbst verwalten
Anleitung zum Reichwerden
Aufbau von Außenwänden
Beleihungsauslauf
Beleihungswert
Bruttomietrendite
Eigenheim oder Miete?
Eigenleistung
Ertragswert
Erzielbare Mieteinnahmen
Immobilien in der Coronavirus-Krise
Immobilieninvestments mit negativem Cashflow
Immobilienverwaltung aus der Ferne
Instandhaltungsrücklage
Ist das Eigenheim Konsum oder ein Investment?
Kauf in Zwangsversteigerungen
Kauf und Verkauf ohne Makler
Leerstand vermeiden
Mietinteressenten finden
München überteuert, Schrottimmobilien im Osten?
Nebenkostenabrechnung
Sanierung und Rendite
Trockenbauwand
Vollfinanzierung
Warum lohnen sich Immobilieninvestments?